+ Reply to Thread
Page 1 of 37 1 2 3 11 26 ... LastLast
Results 1 to 20 of 738

Thread: CKII - Kurze Frage? Kurze Antwort! [KFKA]

  1. #1
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58

    CKII - Kurze Frage? Kurze Antwort! [KFKA]



    Inspiriert vom englischen Sub und auch vielen vielen anderen Foren, wo diese Art sehr erfolgreich eingesetzt wird, auch hier mal ein "KFKA"-Thread. Hoffe mal, den gibt's noch nicht, hab nix gefunden.

    Möge er voll werden und unnütze Threads ersetzen!

  2. #2
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Wie kann ich effektiv einen Vasall schwächen, außer, indem ich ihm einen (hohen) Titel entziehe, wenn er revoltiert?

    Und dazu noch eine Frage: Musste in meiner Kampagne als Kaiser des HRR bisher zwei größere Bürgerkriege überstehen, hab beim ersten nix weiter gemacht, beim zweiten hab ich den Involvierten die jeweils höchsten Titel entzogen und entweder meinen loyalsten Vasallen (die aber einen de jure Anspruch hatten) gegeben oder direkt einen aus meiner Dynastie damit "belohnt". Hintergrund war aber schlicht der, dass meine Vasallen ziemliche Loyalitätsabzüge hatten, weil ich zuviel Herzogstitel bekleidete. Das ist aber blöd, wie soll man denn irgendwie mal das Königreich Deutschland erschaffen, wenn einem die Vasallen schon drei Herzogstitel beneiden?

    Hab auch dem König von Böhmen den Königstitel entzogen, sollte ich die Kaiserwahl jemals verpassen, hab ich ja noch ein Königreich. Ist das denn wenigstens A-K Gavelkind (bzw. die anderen der eigenen Linie vererbare Erbregelung) oder auch Wahlrecht? Kann ich das irgendwie jetzt schon kontrollieren? Keine Lust, dass ich erst den Kaiser verliere und anschließend den König.

  3. #3
    Quote Originally Posted by uebermuth View Post
    Wie kann ich effektiv einen Vasall schwächen, außer, indem ich ihm einen (hohen) Titel entziehe, wenn er revoltiert?

    Und dazu noch eine Frage: Musste in meiner Kampagne als Kaiser des HRR bisher zwei größere Bürgerkriege überstehen, hab beim ersten nix weiter gemacht, beim zweiten hab ich den Involvierten die jeweils höchsten Titel entzogen und entweder meinen loyalsten Vasallen (die aber einen de jure Anspruch hatten) gegeben oder direkt einen aus meiner Dynastie damit "belohnt". Hintergrund war aber schlicht der, dass meine Vasallen ziemliche Loyalitätsabzüge hatten, weil ich zuviel Herzogstitel bekleidete. Das ist aber blöd, wie soll man denn irgendwie mal das Königreich Deutschland erschaffen, wenn einem die Vasallen schon drei Herzogstitel beneiden?

    Hab auch dem König von Böhmen den Königstitel entzogen, sollte ich die Kaiserwahl jemals verpassen, hab ich ja noch ein Königreich. Ist das denn wenigstens A-K Gavelkind (bzw. die anderen der eigenen Linie vererbare Erbregelung) oder auch Wahlrecht? Kann ich das irgendwie jetzt schon kontrollieren? Keine Lust, dass ich erst den Kaiser verliere und anschließend den König.
    schau mal bei der deutschen übersetzung. einfach keine herzogstitel erschaffen

  4. #4
    First Lieutenant
    Crusader Kings IIEU3 CompleteDivine WindHeir to the Throne

    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Germany
    Posts
    264
    Das Königreich Deutschland kannst du als Kaiser gar nicht erschaffen. Du musst auch nicht die ganzen Herzogtitel halten, sondern nur die Hälfte des Gebiets, d.h. es können auch Vasallen von dir sein.

  5. #5
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Hab keine Herzogstitel erschaffen, hab sie den aufmüpfigen entzogen und den loyalen gegeben... Zu der anderen Sache, man muss quasi einen Umweg über ein anderes Königreich machen, um das deutsche Königreich zu gründen?

    Noch eine Frage: Hab mir einen Höfling an den Hof geholt, der einen Anspruch auf eine Grafschaft hatte, die von einem unabhängigen Herzog gehalten wurde. Nun hab ich dem Herzog Krieg erklärt, um dem Höfling die Provinz zu sichern. Nach dem Sieg hat er die auch bekommen, ist aber nicht mein Vasall gworden. Warum? Weil ich kein de jure Lehnsherr bin? /edit Achso, ja, ich hab ihm vorher keinen Titel gewährt (mangels zu vergebenen Titeln)... Doof, dass er dann kein Vasall wird.

    /ed

    Noch eine kleine Frage. Wäre super, wenn ihr das einzeln beantworten könntet:

    Kann man wirklich Krongesetze nur einmal im Leben eines Herrschers ändern? Das ist ziemlich Banane, da ich nichtmal auf freie Investitur setzen kann, nachdem ich die Kronautorität von "keine" auf "wenig" gestellt hab. Außerdem nerven die Vasallen mit ihren scheiß Kleinkriegen, da sie sich gegenseitig wieder die Titel klauen und so mächtiger werden, was ich eigentlich versuche zu verhindern.
    Last edited by uebermuth; 12-04-2012 at 01:37.

  6. #6
    Ich hab mal eine Frage zu vererbbaren Titel. Ich habe als Herzog von Schlesien (Unter dem König von Polen) die Prinzessin von Ungarn geheiratet. Diese hat den anspruch auf Ungarn, der laut Tooltip auch an meinen Nachkommen vererbt wird, meine Nachkommen sind mittlerweile erwachsen, aber keiner von denen hat einen Anspruch auf Ungarn, woran kann das liegen?

    Ähnliche Sache:

    Ich habe meinen ältesten Sohn und Nachfolger mit der Tochter eines anderen Vasallen vom König von Polen (mein Nachbar Herzog neben Schlesien) verlobt und dann auch verheiratet, weil ich dachte ich könnte über diese Tochter >Ansprüche auf sein Herzogtum erhalten, aber auch das ging nicht.

    Irgendwas schein ich Falsch zu machen.

  7. #7
    First Lieutenant
    Crusader Kings IIEU3 CompleteDivine WindHeir to the Throne

    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Germany
    Posts
    264
    Ja Krongesetze kann man nur einmal ändern. Kronauthorität geht sowieso schon viel zu schnell hoch imho, wenn die Kaiser schnell sterben kann man mit dem HRR innerhalb weniger Jahrzente bei Hoch oder sogar Absolut sein. Historisch gesehen äußerst fragwürdig.

    Ich hab noch nie versucht Deutschland zu gründen, aber da es als Kaiser nicht geht musst du dich wohl entweder abwählen lassen oder so viel Mist bauen, dass dich jemand gewaltsam entfernt. Wenn du danach noch die Hälfte des de-jure Gebiets hältst (denk dran, Herzöge werden Vasallen des neuen Kaisers wenn du wieder zum Herzog wirst, also mit Grafen arbeiten), dann solltest du loserschaffen können. Also nimm dir ein Vorbild an Ludwig dem Bayern, missbrauch dein Kaisertum um an möglichst viele Gebiete zu kommen, nenn das Hausmachtpolitik damit es besser klingt, und wenn du sicher bist, dass du die Gebiete für das Königtum hast, versuchst du einfach so lange Rebellionen zu provozieren, bis du den Thron abgeben musst. Oder niemand deinen Erben wählt.

    (Wenn ich mir das nochmal so durchlese klingt das auch gleich viel einfacher als es vermutlich ist )

  8. #8
    First Lieutenant
    Crusader Kings IIEU3 CompleteDivine WindHeir to the Throne

    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Germany
    Posts
    264
    Quote Originally Posted by Wallofpit View Post
    Ich hab mal eine Frage zu vererbbaren Titel. Ich habe als Herzog von Schlesien (Unter dem König von Polen) die Prinzessin von Ungarn geheiratet. Diese hat den anspruch auf Ungarn, der laut Tooltip auch an meinen Nachkommen vererbt wird, meine Nachkommen sind mittlerweile erwachsen, aber keiner von denen hat einen Anspruch auf Ungarn, woran kann das liegen?
    Die gute Frau kann nur vererben, wenn sie tot ist. Ich vermute da liegt das Problem.

    Löst sich also mit der Zeit von selber, und wenn dus eilig hast gibts immer noch das passende Komplott.

  9. #9

    Investitur

    Moin Moin!

    Bin da leider nicht fündig geworden.Spiele momentan als Graf, Erbrecht ist die "Reichsaufteilung" an die Söhne. Problem war, das der Haupterbe der Dynastie ein totaler Versager war, schlechte Eigenschaften, Missbildung,... . Somit sollte der 2. Sohn der Haupterbe werden. Da ich die Möglichkeit der freien Investitur habe, wollte ich den Erstgeborenen also ins Bistum schicken da mein dortiger Vasall schon recht alt war. Nur konnte ich bei der "Nachfolger-Ernennung" diesen o.g. Sohn nicht auswählen.

    Somit meine Frage: Wie bekomme ich ihn ins Kloster/ geht dies überhaupt? Oder muss ich den unehrenhaften Weg des Familienmordes gehen?

    Danke schon mal im Voraus

  10. #10
    General Grumpalodian Aardvark Bellay's Avatar
    Crusader Kings IIDeus VultEuropa Universalis 3Victoria 2Victoria II: A House Divided
    Victoria II: Heart of DarknessCK2: Holy Knight

    Join Date
    Apr 2001
    Location
    Berlin - Dustbin of History
    Posts
    5,923
    Blog Entries
    1
    Ich finde diese KFKA Threads ziemlich mies, weil man nichts mehr findet , wenn man sucht. Kurze Fragen werden nicht gestellt und auch meist keine kurzen Antwortne gegeben, man findet nichts mit der Suchfunktion, Fragen werden doppelt und dreifach gestellt und überhaupt............aber macht nur so weiter..................gerade im englischen Forum......ach ich hör schon auf....

    Sorry für den kurzen Pöbler, konnte mich nicht zurückhalten.

    @scipio: Wie hast du denn den zweiten Sohn hingeschickt und ist er schon alt genug ? Müssen Bischofskandidaten nicht volljährig sein ?......haha....4 Gegenfragen auf einmal....ups.
    [Micromod] - Old Building Names (Pre-1.10-building-names for CK2)

    CK2 Mods: User Mod Index (Don't forget to post about your mod compatibility)
    Deutsch CK2: German CK2 Sub-Forum (go there for the german translation 'repair' mod)

  11. #11
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Find die Fragen momentan auch etwas zu komplex aber für jeden Quark einen neuen Thread eröffnen ist auch doof. Die Suchfunktion hier ist auch letzte Kanone und google kann man nicht nutzen, da er alles nach dem "?" in der Adresszeile nicht berücksichtigt... Und solang die Leute ihre Threadüberschriften nicht aussagekräftig gestalten, hilft einem auch die beste SuFu nix...

  12. #12
    @Aardvark Bellay

    Es geht um den 1. Sohn. Der 2. sollte das Dynastieerbe antreten. Auch als der 1. volljährig war, stand er nicht zur Auswahl.

  13. #13
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Kann man Mods irgendwie standardmäßig aktivieren, also ohne dass man die Häkchen jedes mal neu setzen muss? Vergess das ab und an... -.-

  14. #14
    First Lieutenant
    Crusader Kings IIEU3 CompleteDivine WindHeir to the Throne

    Join Date
    Mar 2012
    Location
    Germany
    Posts
    264
    Leider nein. Hoffentlich ändert Paradox das noch, aber im Moment musst du jedesmal klicken.

  15. #15
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Wie kann es sein, dass die Frau meines Enkels inzestiös ist, obwohl ihre Eltern aus verschiedenen Linien kommt? Selbst bei Kusinen dürfte der inzestiös-Trait nicht mehr vorkommen. Das führt mich zur zweiten Frage: Die Chance, sie zu meucheln, ist zu gering, deshalb hab ich den Enkel, der Haupterbe meines Sohnes, in ein Fürstbischofstum gedrängt, um ihn aus der Erbfolge rauszunehmen. Alternativer Erbe steht auch bereit. Nun ist er aber dennoch in der Erblinie meine Sohnes drin und hovert man auch über sein Bild, steht da auch, dass er Erbe von meinem Sohn ist. Bei seinem Bruder steht nix weiter. Ist das normal?

  16. #16
    Meiner Meinung nach richtig. So wie es real auch ist.

  17. #17
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Was ist richtig? Inzest oder Erbfolge trotz Bischof?

  18. #18
    nur erbfolge, ohne inzest^^

  19. #19
    Sergeant uebermuth's Avatar
    Crusader Kings IIEuropa Universalis: ChroniclesHearts of Iron III Collection

    Join Date
    Apr 2012
    Location
    Berlin - Germany
    Posts
    58
    Es kam aber die Warnung, dass er aus der Erbfolge ausgeschlossen wird... ^^

  20. #20
    dann lieg ich wohl falsch

+ Reply to Thread
Page 1 of 37 1 2 3 11 26 ... LastLast

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts